Interview mit den Machern von „Do Not Come To Europe“

Posted on

Wie ihr schon wisst, hat der schwedische Dokumentarfilm „Do Not Come To Europe“ unser Publikum beim zurückliegenden U.F.O. voll überzeugen können und wurde prompt mit dem ersten Platz in der Kategorie „Professioneller Kurzfilm“ ausgezeichnet.

Zu unserem Glück waren sogar zwei der Filmemacher – Hanna Pousette und Pontus Joneström – vor Ort in Leipzig. Die Gelegenheit haben wir genutzt, um sie für ein kleines Interview über ihre Arbeit festzuhalten.

 

 

Wer am 21.1. sonst noch Preise abgeräumt hat, das könnt ihr hier nochmal nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *